Zum Goldenen Rentier
Finnen, Pinzgauer, mystische Seen, Nazigold und jodelnde Pferde
von Roland Bonimair
Der Roman erzählt von einem jungen österreichischen (Pinzgauer) Bauernburschen, der im Zweiten Weltkrieg als Gebirgsjäger in Finnland, im hohen Norden Lapplands, stationiert ist. Dort erfährt er von einem lappländischen Mädchen ein mystisches Geheimnis, mit dessen Hilfe er zu großem Reichtum gelangt und damit auch den Tourismus in seinem Heimatort in den Salzburger Alpen ankurbelt. Knapp fünf Jahrzehnte später, im Jahr 1987, tauchen lappländische Götter und Geister in den Alpen auf und sorgen für Turbulenzen.
Hardcover
18.90 €
inkl. USt., ohne Versandkosten
gebundener Verkaufspreis
Lieferbar
ISBN: 978-3-200-07333-3
Verlag: Landam Saivo e. U. (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 22.12.2020
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 144 Seiten
Höhe: 19.00 cm
Breite: 12.00 cm
Gewicht: 230.00 gr
Sprache: Deutsch
Lesealter: ab 14 Jahre
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; Deutsche Literatur; 20. Jh. (1900-1999 n. Chr.); Belletristik; Österreich; Belletristik/Erzählende Literatur; allgemein und literarisch; Märchen; Generationenromane; Familiensagas; Mythen; Zweiter Weltkrieg; Kriegsromane; Nordeuropa; Skandinavien; Finnland; Lappland; Satirische Romane und Parodie (fiktional); Bernsteinzimmer; Pinzgau; Nazigold; Tourismus in den Alpen; Fabeln und Legenden; Traditionelle Geschichten; Trachtenfrauen; lappländische Geister und Götter; deutsch-finnische Waffenbrüderschaft