Wie man mit Rechenkünsten Schwiegereltern beeindruckt, Magier durchschaut und fiktive Länder erkundet
von Andreas Ehrendorfer
Warum Mathematik lernen ... ... wenn man doch ohnehin einen Taschenrechner am Handy hat? Warum sich in der Schule mit endlosen Formeln und Rechnungen quälen? Es heißt doch nicht umsonst: Das werde ich später nie brauchen! Andreas Ehrendorfer belehrt Sie eines Besseren: In 17 Geschichten aus seinem Leben zeigt er, wie viel Spaß Mathe machen kann und wie häufig wir unser in der Schule erworbenes Wissen über Mathe im Alltag einsetzen (können, wenn wir wollen). Sie empfinden Qualen nach Zahlen, wollen aber trotzdem wissen, wie Magier auf der Bühne mit Zahlen jonglieren, wie wir durch Statistiken manipuliert werden können, oder einfach nur, wie viel Farbe Sie für das Ausmalen Ihrer Wohnung benötigen? Dann lassen auch Sie sich begeistern und denken Sie Mathe neu!
Softcover
14.90 €
inkl. USt., ohne Versandkosten
gebundener Verkaufspreis
Lieferbar
ISBN: 978-3-7107-6758-6
Verlag: Michael Wagner Verlag (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 11.06.2021
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 92 Seiten
Höhe: 19.00 cm
Breite: 11.00 cm
Gewicht: 105.00 gr
Sprache: Deutsch
Autorenporträt
Andreas Ehrendorfer, geboren 1997, studiert an der Universität Wien die Unterrichtsfächer Mathematik und Informatik. Im Rahmen seiner Nachhilfetätigkeit begeistert er – manchmal mit mehr, manchmal mit weniger Erfolg – dutzende Schüler*innen für Themen wie Prozentrechnen und Statistik. Mit seinem Debüt teilt er diese Leidenschaft nun auch mit einem breiteren Publikum. Er lebt mit seiner Freundin Magda und den Katern Burschi und Moppel in Wien.
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; Mathematik; Sachbuch; Humor; Geschenkbücher; Kinder/Jugendliche; Mathe; Mathematische Grundlagen; Unterhaltung; Verstehen; Komik; Haymon Grundrabatt; Spaß; Angewandte Mathematik; lehrreich; Naturwissenschaft und Technik; Mathe im Alltag; Rechenkünste